Beiträge

Ernährung für gesunde Augen Vorbeugen und lindern: Grauer und grüner Star, Makula-Degeneration, Trockenes Auge

Immer mehr Menschen leiden an Krankheiten wie altersbedingter Makula-Degeneration, Linsentrübungen oder erhöhtem Augeninnendruck. Das sind gefährliche Erkrankungen, die das Augenlicht auf Dauer bedrohen können. Dr. Laurie Capogna, Augenärztin und leidenschaftliche Köchin, erklärt in ihrem neuen TRIAS Ratgeber „Ernährung für gesunde Augen“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2020), welche Lebensmittel diesen Erkrankungen vorbeugen und eine Therapie unterstützen können.

© Robert Rose Inc., TRIAS Verlag.

In ihrer 20-jährigen Praxis als Augenärztin konnte Laurie Capogna zahlreiche Erfahrungen sammeln, die sie mit den aktuellsten Forschungsergebnissen aus dem Gebiet der Augenheilkunde zusammengeführt hat. Herausgekommen ist eine Liste der besten Lebensmittel, die Augen und Augenlicht gesund halten sowie Augenerkrankungen wie Makuladegeneration, Katarakt, Glaukom oder trockenem Auge vorbeugen. Zum Beispiel enthalten Kaltwasserfische wie Lachs, Makrele, Hering und Thunfisch wertvolle Omega-3-Fettsäuren, die wichtig für gesunde Augen sind. Der essenzielle Mineralstoff Zink findet sich in Fisch, Meeresfrüchten, Fleisch oder auch in Vollkorngetreide. Ein Vollkornsandwich mit Thunfischsalat ist also eine gute Mahlzeit, wenn man seinen Augen etwas Gutes tun will. Zudem erklärt die Autorin, wie Mikronährstoffe gezielt im Auge wirken und wie man die vorbeugende und therapeutische Ernährung in den Alltag integrieren kann. Über 100 Rezepte sowie Wochenpläne und Einkaufslisten ergänzen das Buch.

Die Autorin:

Dr. Laurie Capogna

Ernährung für gesunde Augen

Vorbeugen und lindern: Grauer und grüner Star, Makula-Degeneration, Trockenes Auge

TRIAS Verlag, Stuttgart. 2020
Buch EUR [D] 19,99 EUR [A] 20,60

Erscheinungstermin ca. 08.07.2020

EPUB EUR [D] 15,99 EUR [A] 15,99

bereits erschienen (10.06.2020)

ISBN Buch: 9783432111520

ISBN EPUB: 9783432111537

„Die einfachste Gesund-Küche aller Zeiten“ – schnell und lecker kochen mit Anne Iburg

Arbeit, Kinder, Haushalt – nicht jede und jeder hat da noch Zeit für gemütliche Einkäufe auf dem Wochenmarkt. Manchmal muss es eben schnell gehen. Ökotrophologin Anne Iburg zeigt in ihrem neuen TRIAS Ratgeber „Die einfachste Gesund-Küche aller Zeiten“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2020), dass man auch schnell und ohne viel Aufwand lecker kochen kann.

Anne Iburg zeigt, welche Lebensmittel die Basis für eine gesunde Küche sind. Dabei ist ihr wichtig: Sie sollen überall zu kaufen und gut aufzubewahren sein – in Dosen, getrocknet oder tiefgefroren. Dazu gehören gesunde Fette wie beispielsweise aus Nüssen und Ballaststoffe. Letztere sind vor allem in Vollkorngetreide zu finden. „Vollkorn hat einen hohen Anteil an Mineralstoffen, B-Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen und Ballaststoffen. Die Ballaststoffe, auch Pflanzenfasern genannt, werden von Menschen nicht oder nur teilweise verdaut. Sie regen somit die Darmtätigkeit an und fördern dadurch die Verdauung. Beschwerden wie Verstopfung, Hämorrhoiden und Divertikulose kann so vorgebeugt werden“, fasst Anne Iburg zusammen. Jedes Rezept besteht aus drei bis sechs Zutaten und ist in wenigen Minuten fertig. Alle 50 Rezepte sind einfach und zeigen die Zubereitungsschritte übersichtlich auf einen Blick. So wird es leicht, den Körper mit allen wichtigen Vitalstoffen zu versorgen und Erkrankungen ganz nebenbei vorzubeugen.

Die Autorin:

Anne Iburg kocht schon seit ihrer Kindheit leidenschaftlich gerne. Mit der Ausbildung zur Diätassistentin und einem anschließenden Studium der Ökotrophologie machte sie das Thema Ernährung auch zu ihrem Beruf. Als Ökotrophologin liegt ihr Augenmerk dabei insbesondere auf den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft. Anne Iburg lebt und arbeitet als Food-Journalistin und Ernährungsberaterin in Kaiserslautern.

Copyright an: ©Anne Iburg, TRIAS Verlag.