Termine in Bad Soden am Taunus

Diagnose Brustkrebs – was kommt dann?

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Bad Soden

16. Oktober 2019,18 Uhr

06192/98-4990

…………………………………………………

Weltdiabetestag“ – Mit Diabetes gut leben – das geht!

Medizinische Klinik II/ Diabetologie, Bad Soden

20. Nov.2019 ,18 Uhr

06192/98-4990

 

_________________________________________________________________________

Beitragsbild Urheber: Quellenpark_Bad_Soden-Von-Wolfgang-Maennel-Eigenes-Werk.

Termine in Hanau

Klinikum Hanau informiert:

Erste-Hilfe-Kurs für das Säuglingsalter im Klinikum

In unserer Elternschule am Eltern-Kind-Zentrum bieten wir für werdende Eltern oder Eltern mit Kindern im Säuglingsalter einen Erste-Hilfe-Kurs für das Säuglingsalter an.
An diesem Abend lernen die Teilnehmer die ersten notwendigen Maßnahmen bei Unfällen. Anhand von Modellpuppen wird die stabile Seitenlage des Säuglings erklärt und geübt. Außerdem wird das allgemeine Vorgehen bei Unfällen gezeigt und erläutert wie ein Notruf abgesetzt wird. Auch die bei Kindern häufig auftretenden Verbrennungen und thermische Erkrankungen, z.B. der Sonnenstich, sind Inhalt des Kurses. Am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmer ein übersichtliches Nachschlagebuch über die Inhalte.

Die Teilnehmer können an diesem Abend auch spezielle Wünsche äußern und Fragen klären.
Anmeldung und weitere Informationen:
Sekretariat Elternschule
Mo.-Fr.: 09:00-11:30 Uhr
Tel.: (06181) 296-2561

……………………………………………………….

Blasenschwäche Telefonberatung

Ein Thema, das viele betrifft – worüber aber kaum jemand spricht.
In Deutschland leiden ca. 5 Millionen Frauen an Inkontinenz. Der Satz „Ich habe ein Problem, ich verliere Urin“ ist für viele mit Angst und Scham verbunden. Viele betroffene Frauen trauen sich nicht über ihr Problem zu sprechen, nehmen ihren Alltag quälend wahr – bis hin zur absoluten Isolation.
Kennen Sie das Gefühl:
„Bloß nicht zu viel trinken, sonst muss ich zu oft auf die Toilette!“
oder „Bloß jetzt nicht lachen, husten, niesen – sonst …?

Wir können Ihnen helfen! Im Klinikum Hanau bieten wir Ihnen die neuesten diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten.
Unser hochqualifiziertes Team begleitet Sie durch die gesamte Behandlung und steht Ihnen vertrauensvoll zur Seite.

Wir bieten an:
Beratungstelefon
Mittwochs von 08:00 bis 09:00 Uhr
Tel.: (06181) 296-3060
Ihre Ansprechpartnerin: Urotherapeutin Sandra Döhring

Beitragsbild: Copyright Stadt Hanau. Presse

Termine in Seligenstadt

Der aktuelle „Seligenstädter“ für Oktober. Wieder mit Themen die bewegen!

 

______________________________________________________________________________________________

Seligenstadt, 16. Oktober, 19.30 Uhr kostenlose Veranstaltung „Leselieblinge für Kinder“

 

PM Leselieblinge für Kinder – Buchvorstellung

Am 16.10.2019 lädt die Buchhandlung geschichten*reich um 19:30 Uhr zur Veranstaltung „Leselieblinge für Kinder“ ein. Bereits zum dritten Mal präsentieren Inhaberin Nadine Hochrein und ihre Mitarbeiterin Lea Krause Bilderbücher, Vorlesebücher und Leseabenteuer zum Selbstlesen für Kinder bis zu 12 Jahren. Dieses Jahr wird dabei erstmals das Gastland der Buchmesse – Norwegen – mit einbezogen.

Im behaglichen Ambiente der Buchhandlung geben die Buchhändlerinnen Empfehlungen zu den schönsten und spannendsten Neuerscheinungen aus 2019, die besonders aufgefallen sind. Die Veranstaltung richtet sich an Eltern, Großeltern, die Betreuer von Schul- oder Kindergartenbüchereien oder -bibliotheken sowie alle Neugierigen. Der Eintritt ist frei, um telefonische Anmeldung unter 06182 – 21771 wird gebeten.

Foto: geschichtenreich

_______________________________________________________________________________________________

Seligenstädter Hochzeitsfesttag am 20. 10. 2019

der Seligenstädter Hochzeitsfesttag am 20.Oktober steht vor der Tür und alle Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Modenschau auf dem Marktplatz: Sonntag, 20.10. ab 14:30 Uhr mit Brautmodenschau Taft und Tüll, Lile der Kinderschuhladen; Live-Musik, kleineres Rahmenprogramm – wollen Sie noch dabei sein? Der Laufsteg steht und freut sich auf Ihre Schau.

© Seligenstadt Marketing

________________________________________________________________________________________________

Seligenstadt, 02.11.2019

PM Anlässlich der „Woche der unabhängigen Buchhandlungen“ lädt die Buchhandlung geschichten*reich am 2. November 2019 von 11.00 bis 13.00 Uhr zum Treffen mit dem aus Seligenstadt stammenden Autor Juan S. Guse ein.

Die Woche der unabhängigen Buchhandlungen (WUB) ist eine Aktion, die zeigen will, dass inhabergeführte Buchhandlungen (Indies) aus unseren Städten nicht wegzudenken sind. Es geht darum ihren Beitrag zum wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben zu feiernsowie aufmerksam zu machen, dass es gute Bücher eben auch vor Ort gibt.

Es ist ein Glücksfall, dass Juan Guse, der in Seligenstadt geboren und aufgewachsen ist, sich die Zeit nimmt, im geschichten*reich zu Gast zu sein und aus seinem neuen Buch „Miami Punk“ zu lesen. Schon sein Debütroman „Lärm und Wälder“ hat viel Anklang gefunden, und mit „Miami Punk“ ist ihm ein großer Wurf gelungen, der als Gesellschaftsroman viele Fragen zu unserer Zukunft aufwirft. Selbstverständlich wird Herr Guse auch Bücher signieren und für gute Gespräche zur Verfügung stehen. Der Eintritt ist frei.

________________________________________________________________________________________________

Termine Shendao/Mainhausen b. Seligenstadt für Workshops August / September/ Oktober 2019:

Waldbaden, Samstag, 12.10.2019 13.30 – 16.00 Uhr

Außergewöhnliche Wanderung zur heilsamen Kraft des Waldes. Preise und weitere Informationen: info@shendao-praxis.com oder 0175-5447111

Qigong im Herbst (Präventionskurs wird von den Kassen bezuschusst)

Montag 14.10 – 02.12.2019       19.00 – 20.15 Uhr in Hainburg

Dienstag 15.10 – 03.12.2019     18.30 – 19.45 Uhr im Shendao-Raum ausgebucht

Mittwoch 16.10 – 04.12.2019   08.30 – 09.30 Uhr im Shendao-Raum

Qigong sind einfache Übungen die zu mehr Entspannung und Wohlbefinden führen.

Jeweils 8x 75min, Preise und weitere Informationen: info@shendao-praxis.com oder 0175-5447111

Klangschalenmeditation

Lass die Seele baumeln!

Montag        09.12.2019   19.00 – 20.00 Uhr in Hainburg

Dienstag      10.12.2019   19.00 – 20.00 Uhr im Shendao-Raum

Meditationen zu den Rauhnächten

Lass dich vom Zauber der Rauhnächte, deren Bräuche und Rituale für die Zeit zwischen den Jahren inspirieren.

Freitag         27.12.2019   19.00 – 20.00 Uhr Shendao-Raum

Montag        30.12.2019   19.00 – 20.00 Uhr Shendao-Raum

Freitag         03.01.2020   19.00 – 20.00 Uhr Shendao-Raum

SAVE THE DATE!

BAUERNHERBST IM RAURISERTAL MIT ALMABTRIEB 2020

Vom 12.09 – 18.09.2020 geht es wieder zum Wandern nach Rauris. Nächstes Jahr  steht die Wanderung unter dem Motto: „Genusswandern“.

Wir sind wieder im Pfandlerhof in Wörth untergebracht.

______________________________________________________________________________________________________

Singen in Seligenstadt „Gedächtnistraining

Singleiterin AltersheimeSingen in Seligenstadt für „vergessliche“ Menschen und deren Angehörige mit Henrike Graef, Singleiterin und Musikgeragogin dazu laden die Stadt Seligenstadt und die Seniorenberaterin in den Altenclub Haus Wallstraße ein, in entspannter Atmosphäre, ganz ohne Noten und ohne Anspruch auf Leistung zu singen. Die Lieder sind musikalisch einfach, haben wenig Text und können so schnell mitgesungen werden. Es werden eingängige Rhythmen und leichte Melodien mal ruhig-schwingend, dann wieder kraft-voll-bewegt, aber auch allseits bekannte Volksweisen gesungen.
Das Angebot richtet sich an Menschen, die glauben, nicht (mehr) singen zu können, weil ihnen die Worte fehlen und an ihre begleitenden Angehörigen. Notenkenntnisse oder Singerfahrung sind nicht erforderlich. Im Vordergrund soll die Freude am gemeinsamen Singen, Tönen und Bewegen nach dem Motto: „Es gibt keine falschen Töne, nur Variationen“.
„Wir singen, um den Alltag loszulassen, Kraft zu schöpfen, Verbundenheit und Freude zu spüren und „die Seele baumeln“ zu lassen“, heißt Henrike Graef willkommen.
„Dieser Nachmittag ist eine Einladung an alle, die einmal ohne Alltagssorgen die wohltuende, befreiende und Freude bringende Wirkung des Singens erleben möchten“, informiert Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Anke van den Bergh, Tel.: 87110.

DGMG - Deutsche Gesellschaft für Musikgeragogik

Das gemeinsame Singen hat Ihnen gefallen? Dann kommen Sie zum offenen Singkreis einmal im Monat!

Wir treffen uns jeweils mittwochs, und zwar von 15:00 bis 16:00 Uhr zu folgenden Terminen:

   11.09.2019 – 09.10.2019

   13.11.2019 – 11.12.2019

HENRIKE GRAEF

Ausbildungsreferentin des  „Bundesverband Gedächtnistraining e.V.“

Ziegelweg 14, 63500 Seligenstadt

Tel.:   06182-6407281

Mobil: 0176-76202323

Autor/in: Anke van den Bergh

________________________________________________________________________________________________

2. Dezember 2019 im Klinikum Aschaffenburg, Montags-Vortrag: Starke Regelschmerzen, zyklische Beschwerden: Ursache Endometriose?

Die Erkrankung Endometriose bleibt oft jahrelang unerkannt, währenddessen nehmen Frauen eine Reihe von Beschwerden in Kauf, bis hin zu Kinderlosigkeit. Abhilfe ist möglich.

Vortrag: Starke Regelschmerzen, zyklische Beschwerden: Ursache Endometriose?

Referentin: Dr. Petra Klein, Oberärztin der Frauenklinik,

Wann: 2. Dezember, 18 Uhr

Wo: Konferenzraum Eingangshalle im Klinikum in Aschaffenburg

Herzliche Einladung an alle Interessierten.

Vorträge im Klinikum können ohne Anmeldung besucht werden.

Der Eintritt ist frei.

________________________________________________________________________________________________

Vorschau 2020

Termine in Aschaffenburg

21. Oktober 2019, Montags-Vortrag im Klinikum Aschaffenburg: Auffälliger PAP-Krebsabstrich: Was passiert in der Dysplasie-Sprechstunde?

Mit dem Zellabstrich werden Krebsvorstufen erkannt. Und dann?

An Zellen und Gewebe des Gebärmutterhalses wurden untypische Veränderungen festgestellt? Bilden sie sich wieder allein zurück? In welchen Fällen sollte man etwas unternehmen? Darüber wird in der Dysplasie-Sprechstunde  beraten. Zu beachten Dysplasie selbst ist kein Krebs, er könnte sich aber in einigen Jahren aus den Vorstufen entwickeln.

Vortrag: Auffälliger PAP-Krebsabstrich: Ws passiert in der Dysplasie-Sprechstunde?

Referentin: Dr. Nicola Münz, Oberärztin der Frauenklinik,

Wann: 21. Oktober, 18 Uhr

Wo: Konferenzraum Eingangshalle im Klinikum in Aschaffenburg

Herzliche Einladung an alle Interessierten.

Vorträge im Klinikum können ohne Anmeldung besucht werden.

Der Eintritt ist frei.

___________________________________________________________________________________________________

Ab 05.09.2019 bis 27.02.2020, wöchentlich, 12.30 -17.00 Uhr: Fit bleiben durch Bewegung

Senioren wandern in der Umgebung

Termine: 05.09.2019 bis 27.02.2020, wöchentlichZeit: Jeden Donnerstag (bei Feiertag Mittwoch), 13.00 bis17.00 Uhr

Wer rastet, der rostet! Mit unseren Seniorenwanderungen schlagen wir drei Fliegen mit einer Klappe: Wir bleiben fit und beweglich, schöpfen Kraft in herrlicher Natur und lernen unsere näheren Umgebung kennen. Zunächst fahren wir mit Bus oder Bahn zum Ausgangspunkt, dann wandern wir in zwei Gruppen entweder eine oder zwei Stunden. Als Abschluss kehren wir ein und lassen den Ausflug gemeinsam ausklingen. Bis zum frühen Abend sind wir wieder in Aschaffenburg.

Die Gruppe ist für alle offen. Als Kostenbeitrag fallen lediglich die Fahrtkosten mit dem ÖPNV an. Die genauen Informationen zu Treffpunkt und Ziel werden jeweils dienstags in der Rubrik „Termine“ im Main-Echo veröffentlicht.

Referentinnen: Erika Seuffert und Kerstin Günther

Zeit: Jeden Donnerstag (bei Feiertag Mittwoch), 13.00 bis17.00 Uhr

Termine: 05.09.2019 bis 27.02.2020, wöchentlich

Weitere Informationen

 

 

Termine in Fulda

Sozial engagiert in Hessen:

Jetzt anmelden zum Engagementkongress am 25. / 26. September 2019 in Fulda

Unter dem Motto „Sozial engagiert in Hessen“ findet am 25. und 26. September 2019 erstmals ein Engagementkongress statt.

 „Eine Gesellschaft ohne soziales Engagement kann nicht existieren. Sozial engagierte Menschen sind für Andere da, sie füllen die Gesellschaft mit Leben und schaffen die Grundlagen für gesellschaftlichen Zusammenhalt“, so Sozial- und Integrationsminister Kai Klose.

Zwei Tage lang können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Hochschule Fulda Fachvorträge hören, an insgesamt 58 interessanten Workshops teilnehmen, sich in Fachdiskussionen austauschen und Projekte zu Themen des ehrenamtlichen, freiwilligen und bürgerschaftlichen Engagements kennenlernen.

Zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus der Praxis sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern hessischer Hochschulen und Universitäten stellen sich den Diskussionen. Darüber hinaus wird an 54 Infoständen über Projekte und Angebote ehrenamtlichen, freiwilligen und bürgerschaftlichen Engagements informiert.

Der Kongress bietet damit für Engagierte viele interessante Informationen aus Wissenschaft und Praxis, Anregungen für das eigene Engagement und die Möglichkeit sich mit Expertinnen und Experten und anderen Engagierten austauschen. In Hessen engagieren sich aktuell mehr als zwei Millionen Menschen in Verbänden, Vereinen, Stiftungen und privaten Initiativen.

Die Teilnahme am Kongress ist kostenlos, bedarf aber aus organisatorischen Gründen der Anmeldung. Das Programm und die Möglichkeit der Anmeldung sind zu finden unter https://engagementkongress.hessen.de/

__________________________________________________________________________________________________

Fulda, 11. November 2019, 18 Uhr, Hörsaal Klinikum Fulda

Informationsabend für werdende Eltern mit Kreißsaalführung

Hörsaal (1. Stock, vom Haupteingang ausgeschildert)

Im Anschluss:     Kreißsaalführung auf der Ebene 8

Der Informationsabend findet jeden 2. und 4. Montag im Monat (an Feiertagen entfällt die Veranstaltung).
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

____________________________________________________________________________________________________

Titelbild Fulda: Copyright Christian Tech – Tourismus Fulda“.

 

Termine in Frankfurt

Termine im Klinikum Frankfurt Höchst

Mittwochs: Rehasport für Patienten mit arterieller und venöser Verschlusskrankheit (Schaufensterkrankheit)

AVK-Selbsthilfe & Rehasport | Sektion in Das PatientenForum e.V.

Übungsstunden:         jeden Mittwoch von 18:00 Uhr  bis 19:00 Uhr

Übungsort:                  Frankfurt-Höchst – Königsteiner Straße 84
(Sporthalle im Hof)

Parkmöglichkeiten:    Königsteiner Straße 84 – im Hof

Mehr Informationen und Anmeldung:

Friedebert Wiegand
Telefon: 069-301465
Mail: friedebert.wiegand@online.de

Manfred Pfeiffer, Das PatientenForum e.V.
Telefon: 06136-924050
Mobil: 0172-6151411
Mail: info@das-patientenforum.de

_________________________________________________________________________________________________

Termine Patientenabende der Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim/Frankfurt

Das Klinikum bietet ab Juni 2019 bis zum Jahresende folgende Informationsabende „Orthopädie heute“ an:

  • 18. September Bandscheibenvorfall der Halswirbelsäule
  • 16. Oktober Operative Therapiemöglichkeiten am Schultergelenk
  • 13. November Kindliche Skoliose
  • 04. Dezember Hüft- und Kniearthrose – operative Versorgungsmöglichkeiten

Der Eintritt ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Zugang ist barrierefrei.

Die Patientenabende finden jeweils ab 17:30 Uhr in der Poliklinik (Wartebereich der Ambulanz) im ersten Obergeschoss der Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim statt. Die Klinik ist über die Straßenbahnlinien 12, 15 und 21 (Haltestelle „Heinrich-Hoffmann-Straße/Blutspendedienst“) erreichbar. Von dort sind es zu Fuß nur wenige Minuten bis zur Klinik. Oder: Die Autobahn A3 liegt rund 7 Minuten Fahrtzeit von der Klinik entfernt. Für die Besucher steht ein Parkhaus mit 160 Parkplätzen zur Verfügung.

Mehr Infos finden Sie auf unserer Webseite www.orthopaedische-uniklinik.de.

Adresse:
Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim GmbH
Marienburgstraße 2
60528 Frankfurt am Main

________________________________________________________________________________________________

Neue Gesundheitsmesse in Frankfurt:

Gesund leben – 2020

Die neue Gesundheitsmesse „gesund leben“ zeigt am 29.02. und 01.03.2020 in der Jahrhunderthalle Frankfurt, wie man sich in jeder Phase seines Lebens wohl fühlen und fit halten kann.

Ob klassische Medizin, alternative Heilverfahren, abwechslungsreiche Ernährung oder regelmäßiger Sport – viele Faktoren beeinflussen die persönliche Gesundheit. Mit den sechs Themenwelten Gesundheit, Ernährung, Fitness, Lifestyle, Reisen, Wellness & Beauty bietet die Messe gesund leben individuelle Beratung und Information rund um ein gesundes Leben.

Auf insgesamt 6.000 Quadratmetern Einkaufs- und Ausstellungsfläche erwarten die Besucher unter anderem Gesundheitschecks durch Apotheken oder Sanitätshäuser ebenso wie Behandlungs- und Therapieangebote von Kliniken, Ärzten und Heilpraktikern. Fitness-Studios und Vereine präsentieren Trainingsmethoden und Trendsportarten um fit zu werden und zu bleiben.

Ernährungsexperten informieren und beraten zu Allergien, Diäten oder veganen Ernährungsstilen. Auch Kur- oder Aktiv-Reisen, die gut tun und entschlacken, sind vertreten. Und natürlich zählt zum Messeangebot alles, was das Leben noch schöner macht, wie zum Beispiel Kosmetik, Bekleidung oder Wohlfühlprodukte. Zusätzlich laden Expertenvorträge und Mitmachaktionen zum Verweilen und Testen ein.

Die Gesundheitsmesse richtet sich an eine breite Zielgruppe gesundheitsaffiner Menschen aus der Rhein-Main-Region. Sie ist am 29.02. und 01.03. jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.


Beitragsbild: Roemer_Copyright-visitfrankfurt_Holger-Ullmann

Termine in Darmstadt & Region

Infotag Leukämien und Lymphome: Eine Informationsveranstaltung des Leukämie- und Lymphom-Hilfe in Hessen e.V. für Patienten, Angehörige und Interessierte.

Die Veranstaltung findet am 26. Oktober 2019 im Großen Saal des Alten Schalthauses in Darmstadt statt. Im Rahmen der Infoveranstaltung wird ebenfalls das 20-jährige Jubiläum der Regionalgruppe Darmstadt / Dieburg gefeiert. Die Veranstaltung beginnt mit einem Sektempfang um 10:00 Uhr vormittags und endet um 14:30 Uhr mit der Verabschiedung.

Die Adresse lautet:

Alten Schalthauses

Rodensteinweg 2

64293 Darmstadt

 Anmeldungen zu der Veranstaltung können gerne über unsere Homepage https://tagungsschmiede.de/events/infotag-leukaemien-und-lymphome-in-darmstadt/

Per Telefon 0228 33 88 9 210 oder per E-Mail an info@tagungsschmiede.de getätigt werden.

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………… 

Termine Klinikum Darmstadt

Klinikum Darmstaddt GmbH 

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………. 

Alle Termine rund um die Geburt: Das Team des Mutter-Kind-Zentrums stellt sich vor

Di 17.12.2019   18 Uhr  Rund um die Geburt

Das Geburtshilfe-Team des Klinikums Darmstadt stellt sich werdenden Eltern und Interessierten vor.

Ein einleitender Vortrag informiert über das Spektrum der geburtshilflichen Abteilung der Frauenklinik. Ärzte, Hebammen, Kinderärzte und Kinderkrankenschwestern sprechen über die Betreuung in der Schwangerschaft, unter der Geburt und im Wochenbett. Außerdem wird das Kursangebot vorgestellt, das Eltern und Neugeborene begleitet. Im Anschluss ist eine Besichtigung des Kreißsaals und der Wochenstation möglich.

Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr im Gebäude 85 (1. OG) des Klinikums Darmstadt (Nähe Parkhaus Bleichstraße), Grafenstraße 9, in Darmstadt. Der Eintritt ist frei.

Mehr im Flyer_Mutter_Kind_Zentrum_2019_ansicht

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

© Klinikum Darmstadt GmbH.

Termine in Offenbach

 

Sana Klinikum Offenbach

Im Sana-Klinikum Offenbach, Starkenburgring 66:

 07.Oktoberr 2019 19:00 Uhr

Geburt im Klinikum

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Sana Klinikums Offenbach informiert am  Montag, 07. Oktober 2019 um 19:00 Uhr über alles Wissenswerte „rund um die  Geburt“.

Zu der Veranstaltung sind alle werdenden Eltern, Mütter und Interessierte herzlich eingeladen. Treffpunkt ist um 19 Uhr im  Mitarbeiterrestaurant, Ebene 1, Starkenburgring 66.

Nach Informationen über Schwangerschaft, Geburt und Schmerztherapie besteht ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionen. Fachkundige Auskünfte erteilen Hebammen, Gynäkologen, Kinderärzte und Anästhesisten des Klinikums.

Im Anschluss besteht Gelegenheit zur Besichtigung der Wochenstation und des Kreißsaals.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Beitragsbild_Offenbach_Copyright Stadt Offenbach

Termine in Wiesbaden

VHS-Wiesbaden, 17. Oktober 2019

Hypnose Hokuspokus, Scharlatanerie oder seriöse Heilmethode?

Hypnose ist eine sehr alte Methode, um verschiedene Problemstellungen anzugehen. Dennoch geistern viele irrtümliche Annahmen über Hypnose durch unsere Gesellschaft. An diesem Abend, der von einer ausgebildeten Hypnotherapeutin und Heilpraktikerin geleitet wird, geht es darum zu zeigen
– was Hypnose wirklich ist
– wie und warum sie funktioniert
– wann sie eingesetzt werden kann und
– welche Ausschlusskriterien (Kontraindikationen) es gibt.
Am Ende der Veranstaltung wird die Teilnahme an einer kleinen Hypnosesequenz angeboten.

Datum

Do 17.10.2019   19:00 – 21:00 Uhr   Anmeldung bei der VHS erforderlich!

Veranstaltungsort

Volkshochschule Wiesbaden (vhs)
Alcide-de-Gasperi-Str. 4
65197 Wiesbaden
Tel: 0611/98890
Fax: 0611/9889200

Haltestellen
Willy-Brandt-Allee

__________________________________________________________________________________________________

Verständliche Medizin

Diese Veranstaltung der Vortragsreihe ,,Verständliche Medizin“ am 23.10.2019 ab 17:30 fokussiert sich auf das Thema rund um Schulter, Ellbogen und Handgelenk. Die Veranstaltung ist für jeden kostenfrei.

Datum

Mi 23.10.2019   17:30 – 19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Rathaus, Stadtverordneten-Sitzungssaal
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

Veranstalter

Gesundheitsamt und Praxisverbund Wiesbaden

____________________________________________________________________________________________________

Vortrag zum Thema „Sorgekunst“

Am Montag, 25.11.2019 von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr referiert Pfarrerin und Autorin Beate Jung-Henkel zum Thema ‚Sorgekunst ist Lebenskunst, Sorge am Ende und inmitten des Lebens‘.

Der Hospizverein Wiesbaden Auxilium e.V. lädt alle Interessierten dazu in seine Geschäftsstelle in der Luisenstraße 26 in Wiesbaden Mitte ein. Pfarrerin Henkel ermutigt in ihrem Vortrag zu einer Sorge um sich, mit Anderen und für Andere und bezieht sich dabei explizit auf das wundervolle Buch ‚Sorgekunst‘ von Andreas Heller und Patrick Schuchter. Die Autoren sagen darin: ‚Sorge hat zwei Seiten. Sorge beschwert. Der Tod, der Voraus-Blick auf die eigene mögliche Gebrechlichkeit und das Lebensende wecken diese Sorge. Die zweite Seite der Sorge ist aktiver. Sorgen heißt: Verantwortung übernehmen, sich kümmern, bedenken, gestalten, nicht ausweichen.‘

Dies ist eine Veranstaltung aus der Reihe ‚Hospiz im Dialog‘. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Datum

Mo 25.11.2019   19:30 – 21:00 Uhr   Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltungsort

Hospizverein Wiesbaden Auxilium e.V.
Luisenstraße 26
65185 Wiesbaden