COVID-19 Fallzahlen Stand 09. Juli 2020

Hessisches Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Fallzahlen: 09.07.2020

 

 

Genesen weltweit: 6.588.485

  1. Fallzahlen COVID-19 in Hessen (SurvNet-Stand 09.07.2020, 00:00 Uhr)

Tabelle 1. Übersicht bestätigte COVID-19-Fälle in Hessen inklusive 7-Tage-Inzidenz

Durch die tägliche und damit sehr zeitnahe Veröffentlichung der aktuellen Fallzahlen ist nicht auszuschließen, dass Zahlen im Zuge der Qualitätskontrolle nachträglich wieder nach unten korrigiert werden müssen.

 

 kumuliertletzte 7 Tage
Kreis/Stadtbestätigte FälleTodesfälleInzidenzbestätigte FälleInzidenz
LK Bergstraße376313993
LK Darmstadt-Dieburg4372014731
LK Fulda3961317800
LK Gießen26049783
LK Groß-Gerau56515205145
LK Hersfeld-Rotenburg315222611412
LK Hochtaunuskreis296512563
LK Kassel4072817210
LK Lahn-Dill-Kreis3481813721
LK Limburg-Weilburg301617532
LK Main-Kinzig-Kreis81050193164
LK Main-Taunus-Kreis3811516083
LK Marburg-Biedenkopf20548300
LK Odenwaldkreis4116342411
LK Offenbach70341198103
LK Rheingau-Taunus-Kreis267514353
LK Schwalm-Eder-Kreis5573730984
LK Vogelsbergkreis123511622
LK Waldeck-Frankenberg177511321
LK Werra-Meißner-Kreis2331623122
LK Wetteraukreis3631311831
SK Darmstadt2301814521
SK Frankfurt am Main1.81568240446
SK Kassel386919263
SK Offenbach2169167119
SK Wiesbaden48422174114
gesamt11.062514176191

Tabelle 1. Übersicht bestätigte COVID-19-Fälle in Hessen inklusive 7-Tage-Inzidenze Inzidenz beschreibt die in einem bestimmten Zeitraum neu aufgetretene Anzahl an Krankheitsfällen in einer definierten Population. Sie wird meist pro 100.000 Einwohner angegeben.

Die kumulierte Inzidenz umfasst alle bisher gemeldeten bestätigten Fälle in Hessen pro 100.000 Einwohner und die 7-Tage-Inzidenz beschreibt alle bestätigten Fälle der vorangegangenen sieben Tage in Hessen pro 100.000 Einwohner. Für die Berechnung der Inzidenzen werden die Bevölkerungszahlen des Hessischen Statistischen Landesamtes in Wiesbaden (Stand: 30.06.2019) zugrunde gelegt. Bei den Inzidenzberechnungen kann es zu Abweichungen kommen, da das RKI geringfügig abweichende Bevölkerungszahlen zugrunde legt.

Durch die tägliche und damit sehr zeitnahe Veröffentlichung der aktuellen Fallzahlen ist nicht auszuschließen, dass Zahlen im Zuge der Qualitätskontrolle nachträglich wieder nach unten korrigiert werden müssen.

Das Meldedatum entspricht dem Tag, an dem der Fall dem Gesundheitsamt bekannt wurde und im elektronischen Meldesystem erfasst wurde.

Links zu den Websites von HMSI und BzgA

Informationen auf der Website des HMSI:

hessenlink.de/2019nCoV

Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA):

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Kontakt

HMSI Pressereferat

Sonnenbergerstraße 2/2A

65193 Wiesbaden