Tina Turners spirituelle Autobiografie: Der Glücksratgeber des Weltstars für schwierige Situationen im Leben

 Tina Turner gehört mit über 200 Millionen verkauften Tonträgern zu den weltweit erfolgreichsten Sängerinnen.

Doch ihr Leben kannte nicht nur die Höhen und Erfolge, sondern auch viele Krisen und dunkle Stunden. In ihrer spirituellen Autobiografie berichtet Tina Turner nun erstmals, was ihr geholfen hat, diese Schicksalsschläge und Herausforderungen zu meistern und in innere Stärke zu verwandeln. Was viele über den Weltstar nicht wissen; Tina Turner ist seit über 40 Jahren praktizierende Buddhistin. In „Happiness“ spricht sie über ihre spirituellen Erfahrungen und Erkenntnisse, beschreibt ihre Meditations-Praxis, die tiefe Kraft des Chanten und die darin verborgenen wertvollen Geheimnisse für Erfolg und Zufriedenheit. So teilt sie erstmals diese unbekannte und sehr persönliche Seite ihrer spirituellen Lebens-Lektionen mit einer breiten Öffentlichkeit.

Es ist Tina Turner dabei ein großes Anliegen, anderen damit gerade auch in schwierigen Lebenssituationen Hilfestellungen zu geben. Sie zeigt, dass dauerhaftes Glück auch nach schwierigen Startbedingungen und durch alle Tiefen des Lebens hindurch möglich ist. „Happiness“ ist ihre persönliche Anleitung dazu und die Essenz der inneren Wahrheiten und Weisheiten, die Tina Turner auf ihrem eigenen oft beschwerlichen Lebensweg gelernt hat. So lautet die Botschaft dieser spirituellen Autobiografie: „Auch in den dunkelsten Zeiten hast du es in der Hand, dein Leben in eine gute Richtung zu verändern.“

Die praktische Umsetzung buddhistischer Weisheit im Alltag und die tiefen persönlichen Erkenntnisse des Weltstars werden ergänzt durch private, bisher unveröffentlichte Fotos.

Hier spricht Tina Turner über ihr neues Buch: Trailer zu „Happiness“

“Von der Kindheit bis heute enthülle ich meine Verwandlung und mein tiefstes Erwachen, die größten Lehren meines Lebens, die geliebten alten buddhistischen Weisheiten und die verborgenen Facetten, die unseren Geist bestimmen”. Tina Turner

Tina Turner wurde 1939 als Anna Mae Bullock in Nutbush in Tennesee geboren. Mit über 200 Mio. verkauften Tonträgern und zwölf Grammys gehört sie weltweit zu den erfolgreichsten Sängerinnen. Seit 1994 wohnt sie mit ihrem Ehemann, dem Kölner Musikproduzenten Erwin Bach, in Küsnacht am Zürichsee. 2013 nahm sie die Schweizer Staatsbürgerschaft an. 2018 erhielt sie den Grammy Lifetime Achievement Award. Weniger bekannt ist, dass Tina Turner seit über vierzig Jahren praktizierende Buddhistin ist.

Ab sofort bei Knaur Balance und als Hörbuch bei Argon

Text,Bilder;Video: Verlagsgruppe Droemer Knaur

Fotograf / Quelle  Peter Lindbergh