Im September bei „Andrea Thoma trifft…Prof. Dr. med. Gustav Dobos

Er gilt als der Pionier der Naturheilkunde in Deutschland, ist Leiter der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin an den Kliniken Essen-Mitte und Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Naturheilkunde.

Dobos wendet in seiner Klinik nur wissenschaftlich erforschte naturheilkundliche Methoden an. Wie etwa: Blutegeltherapie bei Arthrose, Akupunktur bei Schmerzen, Meditation und Yoga bei Depressionen und als Therapie-Ergänzung in der Onkologie. Als Intensivmediziner und Nephrologe war er lange in Freiburg als Klinikarzt tätig, bevor er sich bei einem Auslandssemester in China mit dem ganzheitlichen Weltbild der asiatischen Medizin auseinandersetzte. Heute leitet er seit 20 Jahren eine der beiden einzigen deutschen Integrativen und naturheilkundlich orientierten Kliniken (die andere ist an der Berliner Charité). Er hat mit seinem Ärzte-Team Wartezeiten bis zu sechs Monaten und seine wissenschaftlichen Arbeiten sind weltweit gefragt.

Noch immer ist Prof. Dobos häufig in China und Indien unterwegs, um neue und alte Methoden der asiatischen Medizin zu studieren und Ärzte und Therapeuten für sein einzigartiges Modellkrankenhaus in Essen zu generieren. Wir haben den umtriebigen Professor in Essen besucht.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.