Gesunder Urlaub in Deutschland und Sri Lanka boomt

Deutschland und Sri Lanka sind die Gewinner des gesunden Tourismus.

Das ergibt die Auswertung von Fit Reisen, Spezialveranstalter für Wellness- und Gesundheitsurlaube. Laut einer Erhebung der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers steigt die Zahl derer, die privates Geld für Wellness ausgeben, in Deutschland jährlich um 12 bis15 Prozent.

Sri Lanka, von Lonely Planet kürzlich zum Reiseland Nr. 1 für 2019 gekürt, ist eine der beliebtesten Destinationen für Erholung und Entspannung. Traditionelle Ayurveda-Kuren und Yoga-sind hier beheimatet und bescheren dem „Einsteigerland für Indien“ rund ums Jahr eine starke Nachfrage – mit weiter steigender Tendenz.

Vom Trend zu „Urlaub in Deutschland“ und dem Jahrhundertsommer profitieren die deutschen Wellness-Hotels. Neben der neuen Lust die Heimat kennenzulernen und der kurzen Anreise, locken moderne Wohlfühltempel mit Hightech-Anwendungen „Made in Germany“ aber auch Traditionshäuser, die das Wohlbefinden ihrer Gäste mit alternativen Heilmethoden aus der Region steigern.

In Sri Lanka können Gesundheitsreisende Sonne, Exotik, Herzlichkeit und ein Kennenlernen der Jahrtausendealten Heillehren erwarten. Deutschland bietet Erholungssuchenden das sichere Gefühl eines unkomplizierten Aufenthalts in Hotels auf hohem Niveau mit fachkundigem Personal und erfahrenden Therapeuten. Neben den Zugpferden gibt es auch Geheimtipps, die für Wellness weniger bekannt sind, inzwischen aber erstklassige Angebote machen. Länder wie Litauen, Bulgarien, Portugal oder Costa Rica sind im Kommen.

Quelle © fitreisen.de

© Foto: FIT Reisen